Aqua Park mit großer Surf Hill Rutsche

Foto: VisitAalborg, InfoCenter Hals
Attraktionen
Freizeit- und Themenparks
Addresse

Lagunen 8

9370 Hals

Exklusives Erlebnisbad mit drei Becken, 26 Grad warmem Wasser, gigantischer Rutsche, Wasserkanonen, Sprudelbereich, Kinderrutsche und Pilz-Wasserfall im Kinderbereich sowie einer schönen Sonnenterrasse.

Im neuen Aqua Park von Hals Strand Camping bekommt man das Gefühl von einem Urlaubsort in Südeuropa. Es gibt alles, was sich eine sommerfröhliche Wasserratte wünscht! Die drei Becken umfassen einen Auslaufbereich für die gigantische Surf Hill Rutsche, ein großes Becken mit einem von 0,75 Meter auf 1,3 Meter abfallenden Boden, Wasserkanonen und Sprudelbereich sowie ein Kinderbecken mit einem Leuchtturm, Sprudelbereich und einem Pilz-Wasserfall. Auf der zugehörigen Sonnenterrasse laden Liegestühle zum Relaxen und Genießen der Sonne ein.

Perfekt für die ganze Familie

Das großartige Erlebnisbad bietet ein perfektes Urlaubserlebnis für die ganze Familie. Die Kleinkinder können sich frei im warmen Wasser tummeln und die großen Kinder können auf der großen Surf Hill Rutsche Spaß haben, während die Eltern von den Liegestühlen auf der Sonnenterrasse die Kinder beobachten und ein kühles Getränk genießen können. Wenn es auf der Sonnenterrasse zu warm wird und auch die Eltern baden wollen, verlockt das große Becken mit seinem Sprudelbereich.

Rutsche für die größten Wasserratten

Die große Surf Hill Rutsche mit vier Spuren und einem eigenen Auslaufbecken ist eine Attraktion für alle erlebniszüchtigen Wasserratten. Nehmen Sie ihre Kinder und Freunden mit und probieren Sie verschiedene Rutscharten aus; wer traut sich auf dem Rücken zu fahren und wer fährt am schnellsten?

Der Aqua Park ist offen für alle – sowohl Camper des Platzes als auch Gäste, die nur baden wollen.

Erfahren Sie mehr über den Aqua Park auf Hals Strand Camping in der Nähe von Aalborg...

Addresse

Lagunen 8

9370 Hals

Facilities

Aktivitätenpark

Vergnügungspark

Hallenerlebnisbad

Erleben Sie auch

Aktualisiert von:
VisitAalborg, InfoCenter Hals