Aalborg Küste - Sarah

Sarah an die Aalborg Küste

Foto: Sarah Döllert

So gemütlich, modern und einladend - und das Essen war fantastisch!

Angekommen in Hals, waren wir beeindruckt vom wundervoll weitläufigen Strand, an dem es gemeinsam mit den Kindern nichts besseres gibt als Stundenlang die schönsten Muscheln zu finden und zum Abend dem atemberaubenden Sonnenuntergang anzuschauen.

An unserem ersten Tag hat es uns in das Lille Vildmose Centret, dass in einem wunderschönen Naturschutzgebiet. liegt, verschlagen. Mit Glück hat man die Chance hier Elche, Hirsche oder Steinadler zu entdecken und in dem Naturschutgebiet zu beobachten.

Leider kamen wir zur falschen Uhrzeit - daher haben wir die Möglichkeite des Zentrums ausgenutzt und den Adler Flugsimualtor ausprobiert und die Tiere im Museum bestaunt, wirklich eine faszinierende Welt.

Im Anschluss fuhren wir zum Gokart Jylland Mou, leider war das Wetter nicht auf unserer Seite, und wegen des Regens und der damit verbundenen nassen fahrbahn durfte der kleinste nur Anfeuern statt selbst mit fahren, Sicherheit geht vor!!!

Dafür hatte der Papa jede Menge Spaß und drehte Runde für Runde auf dem tollen Gokart Strecken Gelände.hn drehte, hatte auch der kleinste jede Menge Spass auf all den verschieden angelegten Spielplätzen, Fårup Sommerland ist defenitiv einen Familienbesuch wert.
 

Am darauf folgenden Tag gab die Sonne alles & wir besuchten Grete bei Lodsens Datter, während die Männer eine Boottour zum Angeln gemacht haben, stand mein erstes mal SUP stand auf dem Programm.

Es war fantastisch, Grete ist eine so herzliche Frau & eine sympahische Lehrerin, bei der ich nach kürzester Zeit alleine auf dem Brett stand und wirklich den Spaß meines Lebens hatte.

Anschließend fuhren wir um uns zu stärken zum Mittagessen beim Aalborg Street Food Markt vorbei.

Wow, was für eine Auswahl, ich hatte meine Erwartung, aber diese wurden tatsächlich übertroffen - hier findet wirklich jeder genau das worauf er Appetit hat und auch für uns als Veganer gab es eine tolle Auswahl.

Nach unserer Rückfahrt von Aalborg nach Hals, hielten wir im Restaurant Strandvejen.

Auch hier wurde auf unsere veganen Bedürfnisse eingegangen, die Atmosphäre im Restaurant ließ sich von draussen nicht erahnen, einmal drinnen gesessen, kommt man ganz bald wieder!

So gemütlich, modern und einladend - und das Essen war fantastisch!

Am kommenden Tag hieß es für uns Kindertag, und wir fuhren mit den Kindern ins Fårup Sommerland.

Ein toller Freizeitpark der wirklich für jeden etwas zu bieten hatte, während unser Teenager Mädchen Runde um Runde in den Achterba