St. Restrup Herregaard

Store Restrup Gutshof liegt in ungestörtes und schönes  Park- und Waldgebiet – nur 12 km westlich von Aalborg. Der Gutshof hat einen Laden mit Verkauf von Kunsthandwerk und Weinproben im Weinkeller jeden Samstag (Gruppen nur nach Vereinbarung). 

Die Geschichte Store Restrups
Das heutige Hauptgebäude stammt aus dem Jahr 1723 und wurde nach dem großen nordischen Krieg von dem Graf Christian Levetzau, in dem Stil jütländisches Barok, errichtet. Aber die Geschichte geht noch weiter zurück.

Der Gutshof hieß ursprünglich „Refstrup“ nach dem Wikinger Ref benannt, der laut der Geschichte den damaligen Hof gegründet hat. Der Wallgraben wurde später von dem alten dänischen-schwedischen Adelsgeschlecht Gyldenstjerne angelegt.

Wie viele andere Schlösser und Gutshöfe in Dänemark hat auch Store Restrup eine unheimliche Geschichte, u.a. wird es gesagt, dass der verstorbene Graf auf Store Restrup herum geht.