Lille Vildmose

Die Geschichte Lille Vildmoses

Wer ahnt eigentlich heute, dass Lille Vildmose einen Zusammenhang hat mit dem steinzeitlichen Meer, der Heringsfischerei im Mittelalter, der Mystik der Nebelschwaden über das Moor, den Waffenabwurfplätzen während der Besatzungszeit 1940-45, der Gründung der staatlichen Kleinbauernbetriebe nach dem Krieg oder den Skulpturen aus Mooreiche? Es gibt eigentlich viele Gründe dafür, sich näher über die Gegend und ihre Bevölkerung zu informieren.

Lille Vildmose

Lille Vildmose liegt ca. 10 bis 15 Autominuten von Aalborg entfernt. Heute ist es ein einzigartiges Natur- und Kulturgebiet mit seltenen Biotopen und vielen vorzeitlichen Denkmälern. Gemeinsam bilden sie die geschichtliche Identität der Gegend, die für die lokale Bevölkerung so wichtig ist. 

Die Kreidehänge, u. a. Kjællingbjerg Klint und die Steilhänge zwischen Gudumlund und Storvorde, zeugen noch heute davon, wie weit sich das steinzeitliche Meer einst erstreckte und wie sich später der Meeresboden gehoben hat.

Kleinere Kanalsysteme

Ein Anzahl von kleineren Herrensitzen mit unterschiedlichem geschichtlichen Hintergrund zeugen von der Bedeutung der Landwirtschaft im Laufe der Zeit. 
Kleinere Kanalsysteme verbinden Lille Vildmose mit einem der gröβten industriellen Erfolge der dänischen Geschichte, der Gründung und Entwicklung der Fabriken in Gudumlund im 18. Jahrhundert (im Gebiet um das heutige Gudumlund), mit dem Direktor von Buchwald als Initiator. 

Heringsfang im Mittelalter

Heute findet man bei Stejlgabet in Dokkedal nur Freizeitfischer, doch der Ort zeugt vom enormen Heringsfang im Mittelalter. Der auβerordentlich schöne Badeort am Fuβe der Mulbjergene steht heute unter Naturschutz. Im Ort befindet sich eine kleine Ausstellung über die Fischerei. 

Die Arbeit des Torfstechens und die spätere Förderung von Torfmull haben in der Landschaft Spuren hinterlassen, auch in Form von Gleisen für den Transport der begehrten Produkte aus dem Moor nach Kongerslev, Mou Bro und Gudumholm. 

Limfjord, Kattegat und Lindenborg Å

Heute wird daran gearbeitet, die geschichtlichen Spuren von Natur und Kultur miteinander zu verbinden und sie nicht nur den Zeitgenossen, sondern auch unseren Nachkommen zu vermitteln. Dies geschieht in Zusammenhang mit der Arbeit an der Einrichtung eines Nationalparks im Lille Vildmose. 

Das wunderschöne Moorgebiet Lille Vildmose, von Limfjord, Kattegat und Lindenborg Å umgegeben, kann sämtliche Wünsche der Touristen in Bezug auf Aktivitäten und Unterkunft erfüllen. Kurz, der ideale Ferienort!

Teilen Sie diese Seite

Fliegen Sie wie ein Adler im Lille Vildmosecenter

Lille Vildmose hat ein neues Erlebniscenter bekommen, das das alte Vildmose für Sie als Besucher lebend macht. Das Center erzählt über die Geschichte, die Tiere und die Planzen des Moors. Hier gibt es ein Experimentarium, wo Sie das Moor und seine Tiere berühren können. Sie können einen Film sehen – und einen Flug in einem Adler-Simulator erleben, der das Vildmose aus der Vogelschau zeigt. Und viel mehr! Das Center hat ein gemütliches Café mit großartiger Aussicht über das Moor.

Erfahren Sie mehr auf die Homepage vom Lille Vildmosecenter

Golf in Aalborg

Hole in one

Aalborg und die Aalborg Küste bieten viele schöne und abwechslungsreiche Golferlebnisse an.