Grüne Aalborg

Ein Ausflug ins Grüne

Wir hoffen, dass Sie hier Inspiration für einen schönen Tag ins Grüne in und rund um Aalborg. Egal ob Sie einen Tag, mehrere Tage oder nur eine halbe Stunde zu Verfügung haben, finden Sie hier relevante Erlebnisse.

Aalborg ist besonders stolz eine Vielfalt von schönen Naturerlebnissen präsentieren zu können. Wir hoffen, dass Sie Inspiration zur Anwendung von den Grünflächen Aalborgs finden werden. Egal ob Sie einen Tag, mehr Tage oder nur eine halbe Stunde zur Verfügung haben, können Sie hier Inspiration zu Erlebnissen finden.

Østerådalen

Østerådalen Nord und Syd sind zwei interessante Naturgebiete mit vielen Möglichkeiten für Erholung. Die markierten Wanderungsstrecken leiten Ihnen zu den vielen schönen Lokalitäten, und an den meisten Orten gibt es auch die Möglichkeit zu radeln. Østerådalen Nord ist ein Naturrückführungsprojekt für die Wiedefläche um Østerå und liegt nur 3 km von Aalborg Zentrum entfernt. Das Gebiet ist rund 100 ha. Im Sommer sind die Feuchtgebiete reich an Fröschen, Wasserratten und kleinen Fischen, die viele Fischreiher vom Limfjord anlocken. Im südlichen Teil von Østerådalen ist seit 1995 eine Reihe von kleineren Naturgebieten wiederhergestellt worden. Zum Beispiel sind die Wiederherstellung von Østerå, Quellenrestaurierung und die Herstellung von flachen Vogelseen zu nennen.  Das Gebiet ist nur teilweise von Aalborg Kommune in Besitzung, so Verkehr muss auf die Wege und Fußwege stattfinden. Hier finden Sie eine Karte über und können mehr lesen von Østerådalen Nord og Østerådalen Syd.

Egholm

In nur wenigen Minuten können Sie von Aalborg bis zur Limfjordsinsel Eghom gesegelt werden. Die Insel erstreckt sich über 605 ha, wovon die Mehrheit zum Ackerbau bebaut ist. Jedoch gibt es auf Egholm eine sehr interessante Flora und Fauna. Es gibt drei markierte Wanderungsstrecke von verschiedenen Längen, die Ihnen zu den interessanten Lokalitäten der Insel führen. Einer der am meisten einsamen und „wilden“ naturgebiete in Aalborg Kommune ist bei dem westlichen Aussichtspunkt der Insel zu finden. Dieser Teil von Egholm mit zugehörendem Fjordgebiet ist ein besonderes wertvoller Teil von einem internationalen Naturschutzgebiet zwischen Egholm und Gjøl, dessen Zweck ist eine wichtigen Raste- und Futterungsort für die Zugvögel in Dänemark zu sichern. Der Aussichtspunkt ist auch ein schönes Ort die gemeinen Seehunde zu observieren. Bei Ebbe liegen die gemeiner Seehunde des Fjords oft und sonnen sich auf großen Steinen oben Wasser zwischen Egholm und Fruens Holm. Das einzige Biorestaurant in Nordjütland, Restaurant Kronborg liegt auf Egholm.  

Besuchen Sie Egholm – die idyllische Insel im Limfjord

Die Egholm-Fähre fährt:
Montag-Donnerstag 06.30 - 23.15
Freitag 6.30 - 00.15
Samstag 7.30 - 00.15
Sonn- und Feiertagen 09.00-23.15

Drastrup Skov

Drastrup Wald liegt hauptsachlich zwischen Drastrup, Svenstrup und Frejlev im südöstlichen Rand von Aalborg. Der Wald ist ungefähr 6 km von der Stadtmitte entfernt, und ist einer der zwei größten grundwassermachenden Nähgebiete in Aalborg. Das Gebiet ist mit Wald gepflanzt als Teil eines Plans, der die Grundwasserqualität in Aalborg sichern soll. Der Wald besteht überwiegend aus Laubbäume, und Sie können dort einen auswechselnden Ausflug mit guter Möglichkeit ein vielseitiges Tier-und Pflanzenleben zu erleben, machen.

Lundby Krat und Lundby Bakker

Lunby Krat og Lundby Bakker liegen ungefähr 10 km südöstlich vom Limfjord entfernt  und besteht aus einem Areal auf 134 ha. Lundby Bakker (Hügel) ist stark kupiert mit engen, tiefen Klüften und steilen Hangen. Die höchsten Punkte sind Alsbjerg und Risbjerg mit 73 und 83 m. von hier gibt es eine großartige Aussicht über Himmerland und ganz bis zum Limfjord im Nord. Lundby krat östlich von Hadsund Landevej besteht aus Wald, hauptsachlich Eichen, die von hohen, schlanken Buchen abgelöst werden. Lundby Krat ist seit 1992 als unberührter Wald ausgelegt, d.h. ein Gebiet wo es kein eigentlicher Betrieb unternehmen wird. Im südöstlichen Teil von Lundby Krat sind interessante Wälder von b.z. Hasel und Schwarzerle zu finden. Im Gebiet gibt es auch drei markierte Wanderungsstrecken. Die Strecken sind für sowohl Jogger als auch Naturinteressierte wohl geeignet.

Erfahren Sie mehr über Lundby Bakker...

Hammer Bakker

Hammer Bakker liegt ungefähr 12 km nördlich von Aalborg und besteht insgesamt aus einem Areal auf ungefähr 1800 Hektar. Die Hügel, die einer der am meisten kupierten Landschaften Dänemarks sind, bietet viele waldbekleidetete Hügel, die von steilen Klüften getrennt sind, an. Die Hügel sind reich an Rehwild, Dachsen, Füchsen und Schmetterlingen. 

Besuchen Sie Hammer Bakker

Poulstrup Sø und Dall Hede

Poulstrup Sø og Dall Hede ist ein Naturgebiet auf 170 ha mit Seen, Mooren, Wald und Gebüsch, das unter Naturschutz gestellt ist. Das Gebiet liegt rund 12 km südlich von Aalborg. Poulstrup See ist einer der „freien Angelplätze“ des Kommunes, wo Sie u.a. Plötze, Karausche, Barsch und Hecht angeln können. Das Gebiet hat ein wirklich reiches Tierleben und eine interessante Kulturgeschichte.

Erfahren Sie mehr über Poulstrup Sø...

Teilen Sie diese Seite

Die Natur gerade jetzt

Alle Jahreszeiten bergen die Möglichkeit für interessante Erlebnisse in der Natur.

Das grüne Gold

Finden Sie die guten Naturgebiete in Aalborg Kommune, oder buchen Sie einen Ausflug mit einem Guide.

Mehr für die, die aktiv sind

Finden Sie Inspiration für wie Sie die Natur in Aalborg als Spielplatz benutzen...

Kildeparken

Naturschönen Bereichen nahebei der Stadtmitte Aalborgs. Erleben Sie auch die singenden Bäume.

 

Der Golfpark

Im Golfparken in Aalborg finden Sie einen 6 Loch Golfplatz. Es gibt auch das Urania Observatorium.

Erleben Sie der Golfpark...


Aktiver Urlaub in Aalborg

Aktive Erlebnisse

Hier finden Sie Inspiration zu interessante Aktivitäten, egal ob Sie Adrenalin und Action oder großzügige Naturerlebnisse mögen.