Das Kunstmuseum Kunsten in Aalborg

Kunsten – Eine architektonische Perle

Gehen Sie auf Kunstmuseum nur um Kunst zu sehen? Nein, nicht wenn Sie Kunsten besuchen. Vom Centrum bis zur Kunsten ist es nur etwa 10 Minuten Fußmarsch. Das Museum ist das Ergebnis von den Visionen des finnischen Meisterarchitekt Alvar Aaltos, und das sieht man gleich, wenn man sich nähert…

Kunsten in Aalborg ist wie eine Skulptur

…die fast aus Grüne, hügelige Landschaft wächst, und eine schöne Rahme bildende Kunst in Weltklasse bildet. Bildende Kunst die breit gefächert und großartige Geschichte enthält. Das spitzenklassige Gebäude, ist vom Architekt Alvar Aalto in Zusammenarbeit mit Jean-Jaques Baruël und Elissa Aalto entworfen. Das bedeutet, dass sowohl Bürger als auch Touristen zum Museum in Aalborg strömen, um auf Entdeckung im fantastischen Gebäude zu gehen, und die einzigartige Sammlung von moderner Kunst und Zeitkunst zu sehen. 

Kompromisslose Qualität

Wenn man ins Museum geht,  wird man vom Licht ausgeschlagen. Das Licht fällt von allen Seiten ein, damit die Kunstwerken zu ihrer Geltung kommen. Das ist nach der Devise Aaltos, dass „was die Akustik für einen Konzertsaal ist, ist das Licht für ein Kunstmuseum“ erfolgt.

Die kompromisslose Qualität dringt die Architektur bis zum kleinsten Detail durch. Tische, Stühle, Türen, Fenster, Geländer bei den Treppen, Griffe, Lampen – ja im Großen und Ganzen alles ist genau für Kunsten – früher Nordjyllands Kunstmusum, entworfen. Das Interieur ist von Eschenholz, schwarzes Leder, Bronze und anderen Materialien die zu den weißen Flächen der Wand passt, und dadurch beitragen die Räume ihrer Aura von Eleganz beizubringen. Die einzigartige Qualität des Gebäudes hat auch beigebragt, dass Kunsten heute unter Denkmalschutz gestellt ist. 

Kunsten muss die Rahmen erfüllen

Die perfekten Rahmen für die Kunst bedeutet auch, dass keine zufälligen Kunstwerke ins Museum zugelassen werden. Kunsten muss die Rahmen erfüllen.

Außer der künstlerischen Qualität verstecken mehr von den Werken  fantastische Geschichten. Der dänische, surrealistische Maler Wilhelm Freddie bekam z.B. Einreiseverbot in Nazideutschland wegen eines einzigen Werks. (skal vi godtnok skrive dette på en en tysksproget hjemmeside?) Ein anderes Werk wurde 1936 von der Polizei beschlagnahmt aufgrund seines „pornographischen Charakters,“  und nahm später an der Änderung vom Pornographie Gesetz teil.  Beide können im Museum erlebt werden.

Aber auch in den eigentlichen Werken gibt es Geschichten, damit das Publikum reiche Möglichkeit auf Entdeckung in der dänische Kulturerbe zu gehen haben – und zu sehen wie man durch die Kunst die Welt vom 20. Jahrhunderts bis heute geschildert haben. Von Lundstrøm bis Jorn und von Søndergaard bis Salto.

Besuchen Sie Kunsten um das Alles selbst zu erleben. 

Teilen Sie diese Seite

CoBrA in Kunsten

In Kunsten können Sie einer der feinsten Sammlungen von CoBrA-Kunst in Dänemark sehen. Sehen Sie u.a. Werke von Asger John, Henry Heerup, Egill Jacobsen, Ejler Bille und Carl-Henning Pedersen.

Utzon Center in Aalborg

Kunst und Architektur

Aalborg blüht mit interessanten Kunsthandwerken auf, sowohl kleine und große Galerien als auch schöne architektonische Perlen.