Nationalpark Thy

Nationalpark Thy

Thy Nationalpark ist zwischen Hanstholm und Agger Tange platziert. Das ist ein großes Gebiet von 244 Quadratkilometer, das eine unberührte und ganz großartige Natur hat. Thy Nationalpark ist der größte und erste Nationalpark Dänemarks.

Thy Nationalpark ist ein Gebiet, das nach Jahrhunderten mit Sandsturmen entstanden ist. Hier gibt es einzigartige Düneheiden, die groß und sturmumsaust sind – nicht nur in Dänemark, aber auch auf internationale Ebene. Die Düneheiden wechseln zwischen Dünenbepflanzung und eine mehr variierte Landschaft mit Süßwasserseen nach Norden, nämlich Nord See und Wasser See.

Die Möglichkeit besteht, ein interessantes Tierleben in dem Nationalpark zu erleben – sowohl Rehe als auch Rotwild und einer der am seltensten Heckvögel; der Goldregenpfeifer und der Bruchwasserläufer. Nach Süden, bei Agger Tange, gibt es auch eine Brutstätte für viele Seevögel.

Die Dünen an der Nordsee entlang schirmen für den frischen Wind und ermöglicht deswegen, ein schöner Ort für ein Sonnenbad und Baden in dem Meer.

Teilen Sie diese Seite

Surfing bei der Westküste von Thy

Längs der Westküste von Thy gibt es guten Möglichkeiten für Surfing. Die Westküste von Thy wird faktisch ”Cold Hawaii” genannt, weil sie eine der besten Surfstellen Europas ist. Die kräftigen Wellen und der oft starke Wind dieser Küste macht es nämlich leicht für Surfer zu austoben.

Erfahren Sie mehr über Surfing in Thy...

Familie an dem Strand von der Ostküste

Versuchungen aus Nordjütland

Nordjütland ist das bevorzugte Feriengebiet der Dänen. In Nordjütland können Sie die Nordsee nach Westen und das Kattegat nach Osten erleben, und dazwischen schlängeln sich den Limfjord. Und zwischen den zwei Meeren gibt es viele Attraktionen, Naturerlebnisse, lokale Rohwaren und interessante Sehenswürdigkeiten.