Die ständige Sammlungen KUNSTENs

Sammlungen auf KUNSTEN

KUNSTEN Museum of Modern Art enthält eine umfassende permanente Sammlung, die aus moderner Kunst und Zeitkunst besteht - mit mehr als 1500 Gemälden, Skulpturen und anderen Werken, von achtzehnte Jahrhundert bis heute.

KUNSTEN Museum of Modern Art permanente Sammlung besteht aus ungefähr 1500 Gemälden, Skulpturen und anderen Werken, moderne und Zeitkunst. Darüber hinaus kommt eine ähnliche Anzahl von Kunstwerken die auf Papier ausgeführt sind.

Die permanente Sammlung auf Kunsten

Die Permanent Sammlung Kunstens enthält Werke vom Naturalismus über die abstrakte Kunst bis neuere, experimentierende Kunstarten.

In der ständige Sammlung Kunstens ist die Geschichte der dänischen Kunst durch u.a. J.F. Willumsen, Vilhelm Lundstrøm, Edvard Weie, Jens Søndergaard und Erik Hoppe, Wilhelm Freddie, Ejler Bille, Egill Jacobsen, Asger Jorn, Carl-Henning Pederen, Sonja ferlov Mancoba, Richard Mortensen, Robert Jacobsen, Willy Ørskov, Poul Gernes, Mogens Møller, Kirsten Christensen, Kirsten Ortwed, Kehnet Nielsen und Ingvar Cronhammar repräsentiert.

Die internationale Kunst ist auch auf Kunsten repräsentiert, wo sie Verbindung mit dänischer Kunst gehabt hat. Die ständige Sammlung enthält Künstler wie u.a. Max Ernst, Fernand Léger, Karel Appel, Constant, Victor Vasarely und Serge Poliakoff.

Die Privatsammlungen auf Kunsten

Die große Privatsammlung von Anna und Kresten Krestensen macht einen großen Teil der permanenten Sammlung Kunstens aus. Die Sammlung ist um dänischen Modernismus, die COBRA-Gruppe und die Pariser Schule zentriert. Später ist die Sammlung mit Werken von u.a. Surrealisten, Fluxus-Künstlern und die “wilde Junge“  aus dem 1980’er Jahren. 

Teilen Sie diese Seite

Zurzeit ist Kunsten geschlossen

KUNSTEN – Museum für Moderne Kunst ist wegen einer umfassenden Restaurierung geschlossen, und wird Herbst 2015 wieder eröffnen

Die Sammlung von Anna und Kresten Krestensen

Anna und Kresten Krestensen bauten durch Einkommen aus mehreren Zahnarztkliniken in Dänemark eine imponierende Sammlung von dänischer und internationaler Art von ungefähr 1920-1950 auf. Die Sammlung wurde gerne gezeigt – u.a. in der privaten Villa an Gentofte See. Der erste Direktor Kunsten,s Lars Rostrup Bøyesen, war einer der Hauptmänner, wenn große Teile der Sammlung 1967 zum Museum übergegeben wurde. 

Utzon Center in Aalborg

Kunst und Architektur

Aalborg blüht mit interessanten Kunsthandwerken auf, sowohl kleine und große Galerien als auch schöne architektonische Perlen.