Rovfugletårnet

Im Winterhalbjahr werden die Raubvögel vor dem Raubvogelturm mit Sclachtabfall gefüttert. Die grössten Gäste sind die Adler, die man hier aus nächster Nähe beobachten kann.

Auch Raben und Mäusebussarde lieben es, in den ausgelegten Delikatessen zu schlemmen, die sich am Festmahl beteiligen. In den aufgestellten Kästen nisten Turmfalken, und im Winterhalbjahr sieht man auch den grossen Neutöter im Gebüsch.

Der Turm liegt in der südwestlichen Ecke des Waldes ”Høstemark Skov”. Ein Hinweissschild zum Turm befindet sich am Weg ”Skovridervej”, der drei km. südlich der Ortschaft ”Mou” in die Strasse ”Ny Høstemarkvej” mündet.